Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Meersburg findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Projekt Soziales Engagement für DHG-Schüler

Hallo und herzlich willkommen auf den Seiten der DLRG Meersburg!

Für alle Schüler des DHG, insbesondere der 10. Klassen, haben wir dieses Projekt gestartet.

 Warum?

Wir sind auf die Unterstützung insbesondere jugendlicher Helfer angewiesen um unser Ziel - Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren - zu erreichen. Wir suchen Idealisten, die bereit sind sich hierfür einzusetzen. Wir suchen Retter!

 Was habe ich als Schüler davon?

Als Rettungsschwimmer lernst Du Dich sicher im Wasser zu bewegen und zudem die Fähigkeit in Not geratenen - im Wasser und an Land - zu helfen. Für gute Schwimmer ist das Rettungsschwimmabzeichen eine sportliche Herausforderung. Es ist schwer in Worte zu kleiden, aber folgender Satz trifft es ganz gut: Retten macht Spaß!

Darüber hinaus erhältst Du eine Bescheinigung über Dein soziales Engagement.

 

 

Schritt für Schritt...

Info und Kontakt:

Nimm Kontakt mit uns auf. Schreibe uns eine E-Mail an dhg@meersburg.dlrg.de oder hinterlasse eine Nachricht auf unserem AB: 07532/440-2860. Wir melden uns bei Dir und beantworten Deine Fragen.

Wenn Du Dich dazu entschlossen hast mitzumachen, laden wir Dich zu einem ersten Kennenlern-Termin in unsere Wasserrettungswache im Freibad ein.

Rettungsschwimmausbildung und Erste-Hilfe

Das Rettungsschwimmabzeichen in Silber kann ab einem Alter von 15 erworben werden. Es gehört eine praktische und theoretische Ausbildung dazu. Was genau, findest Du hier.

Zur praktischen Ausbildung nimmst Du an unserem Rettungsschwimmtraining teil, welches immer mittwochs um 18.30 Uhr im Freibad und freitags um 18 Uhr im Hallenbad stattfindet.

Für die theoretische Ausbildung werden gemeinsam Termine ausgemacht.

Das Rettungsschwimmabzeichen beinhaltet einen Erste-Hilfe-Kurs mit 9 Unterrichtseinheiten (den Schein kannst Du "mitbringen", oder bei uns erwerben).

Was dann?

Wenn Du erfolgreich Dein Rettungsschwimmabzeichen erworben hast, dann darfst Du uns im Rettungsdienst im Freibad unterstützen. Du erhältst kostenfreien Eintritt ins Freibad fürs ganze Jahr, wenn Du bereit bist zirka 25 Stunden im Jahr zu leisten.

Bescheinigung

Nach Ende des Projektjahres erhälst Du als Bescheinigung für Dein soziales Engagement einen Eintag im Quali-Pass. So kannst Du Deine bei uns erworbenen Soft Skills nachweisen.

 

 

Projektende - und dann?

Als ausgebildeter Rettungsschwimmer stehen Dir eine Reihe von Möglichkeiten offen.

Rettungswachdienst / Arbeit als Rettungsschwimmer

Du kannst bei der DLRG, aber auch bei kommerziellen Firmen (Frei-, Hallen-, Spaß-, Thermalbäder) arbeiten. Damit kannst Du Dir beispielsweise einen Job zur Finanzierung Deines Studiums sichern. Ganz ehrlich - uns wäre es natürlich lieber, Du würdest Dich weiterhin ehrenamtlich engagieren ;-).

Mitarbeit im Rettungsdienst

Als Rettungsschwimmer kannst Du Dich zum Wasserretter weiter qualifizieren. Dieser ist Sanitäter, Funker und Schnorcheltaucher. Der Wasserretter ist die Basisausbildung um als Signalmann, Rettungsbootführer, Einsatztaucher, Strömungsretter usw. ausgebildet zu werden. In Zusammenarbeit mit Land- und Luftrettungsdiensten, Feuerwehr und Polizei werden Notfalleinsätze gefahren.

Ausbildung für Schwimmer

Wichtigste Aufgabe der DLRG ist es Nichtschwimmer zu Schwimmern auszubilden. Das beginnt bei den "Kleinsten" mit dem Seepferdchen. Dann werden die Frühschwimmer in Kursen zu sicheren Schwimmern ausgebildet. Hierfür werden Ausbildungshelfer gebraucht.

Jugendarbeit

Die DLRG biet ein vielfältiges Angebot für Kinder und Jugendliche. Vom Tagesausflug über regelmässige Gruppenstunden ist alles möglich. Auf Landes- und Bundesebene werden Ausbildungen für Jugendleiter und Veranstaltungen, wie das BuKiJu, angeboten.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing